HR4B = Humber Rock Bier Blues Blos Band

Die “Humber RoHR4Bck Bier Blues Blos Band” HR4B wurHR4Bneu1de im Jahr 1987 nach einem Auftritt der  “Mittelrieser Egergrundler” gegründet, mit dem Ziel gemeinsam zu musizieren und eigene Ideen und Texte musikalisch darzubringen (z. B. “Manta-nara”, “Schweschiar Baura”). Zu hören waren die urigen Musiker unter anderem an verschiedenen Kleinkunstabenden, Open-Air-Festivals, Frühschoppen und Bierzelten. Nachdem es etwas ruhiger um die Gruppe geworden war, präsentierte sich HR4B zum 50-jährigen Gründungsjubiläum der MKD in neuer Besetzung wieder. Allseits beliebt war der Weißwurstfrühschoppen im Schützenheim Deiningen, welcher ein Bestandteil der “Rieser Kulturtage” war und passend unter dem Motto “Kool-Tour” großen Anklang beim begeisterten Publikum fand.

Nach kreativer Schaffenspause und der glücklichen Erweiterung mit Herbert an der E-Gitarre (+ Diverses) führten die Humba-Rocker passend zur damaligen “Storchendiskussion” Deiningens das “Storchi-Musical” auf, bei dem kein Auge trocken blieb. Zum 1250-jährigen Jubiläum Deiningens im Jahr 2010 führte die Bier-Blues-Blos-Band das eigens komponierte und inszenierte “Bully-Musical” in der bis zum letzten Platz besetzten Turnhalle auf, worin sie mit viel Humor und bester Spiellaune die Geschichte um die “Deininger Kuahschwänz” neu erzählte. Zweifelsohne war dies bislang ihre Meisterleistung! Teile davon und ihre bekannten Oldies waren am Samstagabend des besagten Festwochenendes auf dem neu gestalteten Dorfplatz im Zelt der “Musica Thininga” zu hören. Im Jahr 2012 war der bislang letzte offizielle Auftritt von HR4B im Schützenheim Deiningen, wo sie neue Kompositionen zum Besten gaben, wie beispielsweise das “Lied von den Eltern am Spielfeldrand”.

Liebe Humba-Rocker: Das begeisterte Publikum erwartet Nachschub!

Humbarocker aktuell

 

Kommentare sind geschlossen.